• Sie sind hier:

  • Home
  • Produkte
  • CuBe - CJM (Customer Journey Matrix)

CuBe - Customer Journey Matrix/ Touchpointanalysen


Kontaktkombinationen, Reihenfolgen und Sequenzen - Mit 15 Jahren Erfahrung auf diesem Gebiet gehören wir zu den etabliertesten Unternehmen - Profitieren Sie von diesem Know How!


Customer Journey/ Path-to-Conversion

Zur Klassifizierung von Kampagnen werten wir die gesamte Kampagnenhistorie der verschiedenen Zielgruppen aus und liefern klare Bewertungen zur Zielerreichung der Gesamtkampagne sowie einzelner Maßnahmen. Dabei spielt die Visualisierung des "Path-to-Conversion" eine wichtige Rolle für ein tieferes Verständnis der Wirkungszusammenhänge innerhalb der Kampagnenpfade. Sie können sehen, auf welchen „Wegen“ der Kunde im Durchschnitt zur Bestellung gelangt.

Bei der Effizienzbestimmung werden nicht nur Wechselwirkungen und Reihenfolgeeffekte zwischen den Kampagnen betrachtet, sondern auch die Bestimmung des Mehrwerts einzelner Kampagnen für die Kontaktpfade als qualitative Bewertungsmaßstäbe.


Bestimmung der Phasen der Customer Journey

Durch die Integration unseres Ansatzes CuBe Comparer für die Strukturanalyse von Kontaktsequenzen sind wir in der Lage, die einzelnen Phasen der Entscheidungsfindung auf Basis der Daten und ohne feste a-priori Annahmen zu bestimmen. Mit diesem Vorgehen können wir adäquater auf die Besonderheiten von Branchen und Kunden eingehen und liefern sichere und differenzierte Ergebnisse für die Beurteilung von Branding- und Performance Kampagnen. Eine solche, ergebnisoffene Analyse ist das Resultat unserer interdisziplinären Ansätze und sucht auf dem Markt Ihresgleichen.


Integration von offline Touchpoints für eine ganzheitliche Customer Journey

Je nach Fragestellung sind wir ebenfalls in der Lage, über unser Kooperationsnetzwerk offline Maßnahmen für eine ganzheitliche Touchpoint-Analyse zu betrachten. Zudem steht uns mit CuBe-4M ein etablierter Ansatz aus der klassischen Mediaforschung als Ergänzung zur Verfügung.


Durch P-2-C Analysen zu beantwortende Fragen
  • Wie unterschiedlich sind die Customer Journeys meiner Kunden?
  • Was bedeutet dies für meine Mediaplanung?
  • Wie sehen die typischen Journeys aus? Und welche sind die erfolgreichsten Journeys?
  • Wo kann man Budget sparen, ohne die erfolgreichen Customer Journeys zu beeinflussen?
  • Wie viele Phasen hat der P-2-C und wie verteilen sich die Werbemittel darauf?
  • Was sind die vielversprechendsten Format-/Content-/Phasenkombinationen?
  • Wie gut schneiden die Kampagnen im P-2-C Funnel ab?
  • Decken sich strategische Ziele bezüglich Performance und Branding mit der Realität?
  • Wie schneiden verschiedene Publisher ab? Sind sie über- oder unterbewertet?
  • Wie unterschieden sich definierte Conversion-Punkte oder Produkte?
  • Haben die Abstände zwischen den Kontakten einen Einfluss auf die Conversion?
  • etc.

Datenherkunft für unsere Analysen
  • AdServer
  • Media Panels
  • Trackingdaten
  • Web Analytics
  • Media- und Marketingpläne
  • Werbespendings

Case Study und Ergebnischarts zum Thema Customer Journey finden Sie hier./Files/images/pdficon_small.png